Die KMU sind das Rückgrat der Deutschen Wirtschaft

Investitionszuschussprogramm „Digital Jetzt“ zur Stärkung des Mittelstands

Der Bundestagsabgeordnete Dr. Joe Weingarten begrüßt das neue Investitionszuschussprogramm der Bundesregierung „Digital Jetzt“ zur Stärkung des Mittelstands bei der Digitalisierung. Dazu erklärt Weingarten: „Die KMU sind das Rückgrat der Deutschen Wirtschaft; Fortschritte in der Digitalisierung dringend notwendig.“

Weingarten begrüßt, dass im Rahmen dieses Investitionszuschussprogramms der Bundesregierung gezielt kleine und mittlere Betriebe wie etwa Handwerksunternehmen bezuschusst werden.

Die Förderung digitaler Technologien und die weitere Aus- und Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in digitalen Fragestellungen sei enorm wichtig, so Weingarten weiter.

Nur so könne langfristig die Wettbewerbsfähigkeit der KMU gesichert und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befähigt werden, die Herausforderungen und Möglichkeiten der Digitalisierung für das eigene Unternehmen und den eigenen Arbeitsplatz zu erkennen, so der SPD-Bundestagsabgeordnete.

Das neue Förderprogramm, das bis Ende des Jahres 2023 laufe und ein Volumen von 203 Millionen Euro umfasst, könne sicherstellen, dass der Digitalisierungsschub, den die Covid-19-Pandemie in vielen Bereichen erzielt habe, nicht versande, sondern viel mehr Anschub für langfristige Veränderungen von Geschäftsprozessen sei. „Diese Chance sollten die Unternehmen nutzen“, so Weingarten.

Besonders lobenswert, so der Abgeordnete Weingarten, sei, dass die Förderung einzelner Unternehmen noch steigerbar sei, wenn diese entweder gezielt Investitionen in die IT-Sicherheit vornehmen oder in strukturschwachen Regionen liegen. Gerade solche Unternehmen hätten Investitionen in Digitalisierungsprozesse bislang teilweise gescheut; hier komme die Hilfe also besonders an, so Weingarten.

Schreiben Sie einen Kommentar

0 Kommentar(e) in: 
„Die KMU sind das Rückgrat der Deutschen Wirtschaft“