Deutscher Ehrenamtpreis wird vergeben

Das Ehrenamt spielt eine besondere Rolle im ländlichen Raum

Anlässlich der Abstimmung über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2020 erklärt der rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Joe Weingarten:

Ich begrüße, dass auch in diesem Jahr wieder der Publikumspreis des deutschen Engagementpreises vergeben wird. Insbesondere durch die Corona-Krise hat sich der Wert des Ehrenamts für die Gesellschaft gezeigt. „Als Abgeordneter der Landkreise Bad Kreuznach und Birkenfeld freue ich mich besonders über die Nominierung des Projekts „‘Alte Welt‘ im Blick“ aus der Ortschaft Altenbamberg“, so Weingarten. Weingarten betont, dass die Nominierung des Projekts zeigt, wie wichtig das Engagement von Menschen im ländlichen Raum für das Leben in der eigenen Region sei.

Der Preisträger des mit 10.000 € dotierten Preises wird über eine öffentliche Online-Publikumsabstimmung bestimmt. Die Voten können zwischen dem 15. September und 27. Oktober unter www.deutscher-engagementpreis.de abgegeben werden. Die Preisverleihung wird am 3. Dezember in einem kleinen, dem Infektionsgeschehen entsprechenden, Rahmen in Berlin stattfinden. Weingarten begrüßt den Publikumspreis, da es besonders im Ehrenamt auf die öffentliche Anerkennung ankommt.

Wir werden in der Post-Corona-Zeit unsere Wertschätzung von ehrenamtlichen Engagement deutlicher zeigen müssen. Da gerade ländliche Regionen von einem starken zivilgesellschaftlichen Zusammenhalt profitieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

0 Kommentar(e) in: 
„Deutscher Ehrenamtpreis wird vergeben“